Allgemeine Geschäftsbedingungen der Erlebniswelt Sport GmbH.

Für die Mitgliedschaft und das Vertragsverhältnis gelten neben den online ausgewählten Vertragskonditionen die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen der Erlebniswelt Sport GmbH.

 

Zustandekommen des Mitgliedsvertrages
Der Antrag auf Abschluss eines Mitgliedsvertrages stellt ein bindendes Angebot des Mitglieds an die Erlebniswelt Sport GmbH dar. Die Erlebniswelt Sport GmbH und der Antragsteller können dieses Angebot innerhalb von 14 Tagen ab dem Zeitpunkt der Antragstellung ohne Angabe von Gründen schriftlich widerrufen. Lehnt die Erlebniswelt Sport GmbH das Angebot nicht innerhalb dieser 14 Tage ab, kommt der Mitgliedsvertrag zum Zeitpunkt der Antragstellung zustande. Die Rechte der Mitgliedschaft stehen nur dem Mitglied persönlich zu, sie sind nicht an Dritte übertragbar. Für Jugendliche vor Vollendung des 18. Lebensjahres ist eine Mitgliedschaft nur mit Einwilligung der Erziehungsberechtigten und daher nicht online möglich. Personen vor Vollendung des 14. Lebensjahres können nicht Mitglied werden.

 

I. Nutzungen und Leistungen

1. Das Mitglied ist berechtigt, die (online) vereinbarten vertragsgegenständlichen Leistungen zu nutzen.
2. Die Berechtigung wird dokumentiert durch Aushändigung und Aktivierung des Armbandes im Studio. Bei Verlust wird eine Gebühr von € 10,- fällig.
3. Für die bei Vertragsbeginn erforderliche Einweisung/Betreuung wird der Betrag des Startpakets einmalig per SEPA-Lastschriftmandat eingezogen. Mit Beendigung der Mitgliedschaft entfallen automatisch alle Ansprüche auf nicht genutzte Leistungen. Eine Rückerstattung des Startpaket Betrages ist ausgeschlossen.
4. Das Mitglied verpflichtet sich, die jeweilige Hausordnung einzuhalten. Benutzungshinweise und Anweisungen der Erlebniswelt Sport GmbH sind für alle Mitglieder verbindlich.

 

II. Gesundheitszustand des Mitgliedes

1. Das Mitglied ist verpflichtet, gesundheitliche Beschwerden, die Einfluss auf die Teilnahme am Fitness/Wellness-Betrieb haben, unverzüglich mitzuteilen.

2. Sollten Sie schon lange keinen Sport mehr getrieben haben, empfehlen wir Ihnen vor Vertragsabschluss eine Untersuchung beim Arzt. Falls Sie zu einer Risikogruppe gehören (z. B. Herz-Kreislauferkrankungen, Diabetes, Asthma) können Sie nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt und unter Vorlage einer ärztlichen Unbedenklichkeitsbescheinigung teilnehmen.

 

III. Vertragslaufzeit

1. Die Erstlaufzeit des Vertrages beginnt, wenn nicht anders vereinbart, am Tag der Antragstellung.
2. Der Vertrag kann zum Ende dieser Erstlaufzeit mit einer Frist von einem Monat gekündigt werden. Wird er nicht gekündigt, verlängert er sich um die Dauer der Erstlaufzeit, automatisch um weitere 6,12 bzw 18 Monate.

3. Die Erlebniswelt Sport GmbH behält sich das Recht vor, die Mitgliedschaft fristlos zu kündigen, wenn das Mitglied grob oder beharrlich gegen Vertragspflichten, gegen Anweisungen oder Benutzungshinweise oder gegen die Hausordnung verstößt. Eine solche Kündigung befreit das Mitglied nicht von der Verpflichtung, die Mitgliedsbeiträge für die vereinbarte Vertragsdauer zu bezahlen. Entrichtete Vorauszahlungen werden nicht zurückerstattet.

4. Kündigungen bedürfen der Schriftform mit Unterschrift. Die elektronische Form ist ausgeschlossen.

5. Bei Vorauszahlungen ist keine Rückerstattung der Beiträge möglich.

 

 

IV. Aussetzung und Auflösung des Vertrages bei Krankheit

1. Ist das Mitglied für mehr als zwei Monat an der Teilnahme am Fitness-/Wellnessbetrieb gehindert (Sportuntauglichkeit infolge Krankheit, Verletzung, Schwangerschaft o.ä.), kann es gegen Vorlage eines ärztlichen Attestes verlangen, dass der Vertrag vorläufig stillgelegt wird. Die Mitgliedschaft verlängert sich dann um den jeweiligen Stilllegungszeitraum. Nachträgliche Anträge können nicht berücksichtigt werden.
2. Die Erlebniswelt Sport GmbH ist berechtigt, die Aussetzung und Vertragsauflösung von der Vorlage geeigneter Nachweise abhängig zu machen.
3. Bei Umzug, Sanierungs- oder Renovierungsarbeiten oder im Falle von Betriebsferien, ist die Erlebniswelt Sport GmbH berechtigt, den Studiobetrieb bis zu einer Woche ganz oder teilweise zu schließen, ohne dass die Beitragspflicht dadurch entfällt.

 

V. Beiträge und Beitragsanpassung

1. Für die vertraglich vereinbarten Leistungen der Erlebniswelt Sport GmbH sind die vereinbarten Mitgliedsbeiträge zu entrichten.
2. Die Erlebniswelt Sport GmbH ist berechtigt, diese Beiträge nach Ablauf der Erstlaufzeit, um bis zu 5 % jährlich anzupassen.
3. Die vereinbarten Beiträge werden monatlich für den aktuellen Monat eingezogen.
4. Die Erlebniswelt Sport GmbH behält sich vor, vereinbarte Sondertarife auf den Normaltarif umzustellen, wenn der Grund für diesen Sondertarif nicht mehr gegeben ist oder nicht nachgewiesen ist. Das Mitglied ist verpflichtet, einmal pro Jahr Nachweise vorzulegen, aus welchen sich die Berechtigung des Sondertarifes ergibt. Die nachträgliche Anerkennung von Sondertarifen ist ausgeschlossen.
5. Die Erlebniswelt Sport GmbH ist berechtigt, für jede Mahnung eine Bearbeitungsgebühr von 10,00 € zu erheben. Bei Rücklastschriften werden die von der Bank berechneten Gebühren weiterberechnet.
6. Das Mitglied ist verpflichtet, jede Änderung seiner Anschrift und seiner Bankverbindung sowie sonstige Änderungen seiner persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse, die Einfluss auf das Vertragsverhältnis haben, unverzüglich schriftlich der Erlebniswelt Sport GmbH mitzuteilen. Unterlässt oder verzögert das Mitglied diese Mitteilung, haftet es für die dadurch entstehenden Schäden.
7. Alle Beiträge verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Erhöht sich die gesetzliche Mehrwertsteuer, ist die Erlebniswelt Sport GmbH berechtigt, diese Mehrwertsteuererhöhung dem Mitglied weiter zu belasten.

 

VI. GetränkeFlatrate

1. Die Getränkeflatrate bezieht sich auf eine Person und ist nicht übertragbar.
2. Die Getränkeflatrate bezieht sich auf alle Mineraldrinkgetränke der Getränkeanlage. Getränke, die nicht von der Flatrate erfasst sind, sind zu den ausgeschriebenen Preisen gesondert zu vergüten.

 

VII. Haftung

1. Jeder Kursteilnehmer und jedes Mitglied trägt selbst das Risiko eines Personen- oder Sachschadens aus einer Betätigung in den Kursen und der Trainingsfläche. Eine Sportunfallversicherung besteht nicht.
2. Eine Haftung für persönliche Gegenstände, die während des Kurses oder auf der Trainingsfläche verloren gehen, wird nicht übernommen. Wir empfehlen keine wertvollen Gegenstände (Kleidung, Schlüssel, Geld, Elektroartikel usw.) in den Umkleideräumen zu lassen.

 

VIII. Datenschutz

Mit Angabe seiner E-Mailadresse und Handynummer willigt das Mitglied, mit dem Recht des jederzeitigen Widerrufes, ein, an Mailingaktionen teilzunehmen. Das Mitglied erklärt sein Einverständnis, von der Erlebniswelt Sport GmbH auf dem Postwege oder per E-Mail über eigene Werbeaktionen im Zusammenhang mit der Nutzung der Studios unterrichtet zu werden, sowie von der Erlebniswelt Sport GmbH per E-Mail oder per SMS an vereinbarte Trainingstermine und/oder Trainingsmöglichkeiten erinnert zu werden.

 

Schlussbestimmungen

1. Mündliche Nebenabreden zu diesem Vertrag sind nicht getroffen worden. Änderungen oder Ergänzungen des Vertrages bedürfen der Schriftform.
2. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages rechtsunwirksam sein, hat dies keinen Einfluss auf die Wirksamkeit der übrigen Vertragsteile.

 

Kostenlose eGym Services und Trainer App im Studio

Als kostenfreie Zusatzleistung werden dem Mitglied die eGym Services einschließlich der Anbindung an die eGym Trainer App zur Verfügung gestellt, um dem Mitglied individuellere Trainingsmöglichkeiten und individuellere Betreuung zu ermöglichen und das Training zu vereinfachen. Für die Nutzung der eGym Services ist eine gesonderte Anmeldung bei der eGym GmbH am Gerät oder über die Website www.egym.de erforderlich. Hierzu werden unter Beachtung der einschlägigen Datenschutzbestimmungen Trainingsdaten (z. B. gewählte Gewichte und sonstige Geräteeinstellungen, Trainingsfrequenz, Check-In/-Out-Zeiten usw.) sowie die Stammdaten des Mitglieds, Trainingsanalyse und -beratung für die Trainer im Studio verfügbar gemacht. Einzelheiten zur Funktion der eGym Services und den verwendeten Daten sind im Anhang erläutert. Wenn das Mitglied das Angebot der eGym Services nicht wünscht, kann es sie jederzeit schriftlich abbestellen.

 

Informationen zu eGym

Die eGym Services (einschließlich der eGym Trainer App) bieten zahlreiche Möglichkeiten zur Trainingsvereinfachung, -unterstützung und -optimierung: Funktionen am Gerät bzw. über die eGym Trainer App: Vereinfachung der Anmeldung am Gerät und der Einstellung des Geräts auf das Mitglied (z.B. gewünschte Gewichte nach Stand des letzten Trainings oder nach einem gewählten Trainingsplan); Trainingsplananlage und -verwaltung durch den Trainer; Trainingshistorie (Geräte, Gewichte, Einstellungen sowie Zeit und Dauer/Umfang des Trainings, Status zum evtl. eGym Premium Account); Durchführen und Dokumentieren von Leistungs- und Fitnesstests für Diagnostik und Trainingsanalyse durch den Trainer; Erleichterung der persönlichen Ansprache anwesender Mitglieder durch den Trainer; Aktualisierung von Mitgliederdaten direkt beim Trainer im Studio; Erfassung von mitgliederspezifischen Wünschen/Aufgaben (mit Erinnerungsfunktion für den Trainer), Angaben zum Gesundheitszustand und Alerts (z.B. wenn Maschine fehlerhafte oder schädliche Trainingsausführung feststellt); Integration von Ergebnissen aus Fitness- und Gesundheitstests; Möglichkeit für das Mitglied, Trainingsdaten und Trainingspläne auf Wunsch über die eGym Website oder die eGym Fitness App abzurufen und zu verwalten; Erfassung der Trainer-Aufgaben und Mitgliederzuständigkeit. Hierfür werden folgende Daten verwendet: Name, E-Mail-/Kontaktadresse, Telefonnummer, Liste der Identifizierungs-Chips (RFID), Mitgliedschaftsbeginn/-ende, Foto, Geburtsdatum, Geschlecht, Gewicht, Größe, Studiobesuchsinformationen (Check-In/Out-Zeitpunkte, Dauer, Besuchshäufigkeit und Trainingsintensität), Geräteeinstellungen, Trainingserfahrung, -pläne, Antworten aus Fragebogen/Fitness-Check, Anamnese, Trainings- und Fitnesstestergebnisse, vom Mitglied gestellte Wünsche/Aufgaben und gewünschte Alerts). Sie haben das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten und die Berichtigung unzutreffender Daten zu verlangen. Sie haben außerdem das Recht die Löschung personenbezogener Daten zu verlangen, es sei denn diese sind zur Vertragsdurchführung oder andere vom Gesetz vorgesehene Zwecke erforderlich (z. B. Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten). Wir nutzen Ihre Daten nur in den gesetzlich erlaubten Fällen oder, wenn Sie Ihr ausdrückliches Einverständnis damit erklärt haben, um mit Ihnen über bestimmte Produkte oder Marketingaktionen zu kommunizieren und Ihnen Produkte oder Dienstleistungen zu empfehlen, die Sie interessieren könnten (personalisierte Werbung). Sie haben das Recht, dieses Einverständnis jederzeit zu widerrufen.

 

XII. Datenschutz

Unsere Datenschutzbestimmungen können Sie unserer Homepage: www.erlebniswelt-sport.de entnehmen.

Stand 01.08.2018

Menü schließen