Erlebniswelt Fussball

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die/der Erziehungsberechtigte bestätigt mit der Anmeldung, dass das Kind sportlich voll belastbar ist bzw. bekannte Vorerkrankungen oder Medikationen im Vorfeld mit einem der benannten Verantwortlichen besprochen wurden. Eventuelle Verletzungen sind über die Versicherung der Erziehungsberechtigten abgedeckt. Bilder der Veranstaltung dürfen, ohne Namensnennung der abgebildeten Kinder, zwecks Werbung veröffentlicht werden.

Die Anmeldung ist verbindlich, bei Nichtteilnahme nach erfolgreicher Anmeldung erfolgt eine Erstattung von 50% des Preises. Programmänderungen (auch kurzfristige z. B. aufgrund der Witterung) behalten wir uns ausdrücklich vor.

Den Anweisungen der verantwortlichen Trainern ist Folge zu leisten, bei groben Fehlverhalten kann ein Kind ausgeschlossen werden. Die An- & Abreise (ggf. Abholung) der Kinder zum Sportgelände obliegt den Erziehungsberechtigten.

Schadensersatzansprüche des Teilnehmers bzw. des/der für ihn handelnden Erziehungsberechtigten, gleich aus welchem Rechtsgrund, sind ausgeschlossen, soweit nicht zwingend gehaftet wird, z. B. im Falle des Vorsatzes, bei grober Fahrlässigkeit, wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers und der Gesundheit und wegen der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Ein Schadensersatzanspruch für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist jedoch auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegt.

Anmeldeschluss ist jeweils bei Überweisung bis 14 Tage vor Beginn der jeweiligen Veranstaltung.

Bei verspäteten Anmeldungen erhalten die Kinder das Trikot ohne Beflockung.

Aktuelle Informationen und Hinweise zur Veranstaltung gibt es unter: www.erlebniswelt-fussball.de.

Menü schließen